Home

Kreativität und Bildung, das sind die zwei Schlüssel zu einer lebenswerten und menschlichen Zukunft – in Deutschland und rund um unseren Globus. Kreativität hilft, Auswege aus den vielen Sackgassen zu ›erfinden‹, die unsere Existenz bedrohen oder unser Leben verarmen lassen.

Viel mehr und eine erweiterte Bildung braucht es, um die Wege und Lösungen nicht nur zu finden, sondern sie auch in neue Produkte und Prozesse umzusetzen.

Wir können gar nicht genug tun, um in den wenigen kreativen ›Küchen‹ und Einrichtungen, die wir in Deutschland haben, die Bedingungen für die Ausbildung kreativer junger Menschen zu verbessern und zu verbreitern. Dazu wollen ›mart stam stiftung für kunst + gestaltung‹ und Mart Stam Gesellschaft beitragen.

Wie kann ich mitwirken?

Hier finden Sie unsere Möglichkeiten über Online-Fundraising Mart Stam Stiftung und Mart Stam Gesellschaft direkt zu unterstützen.

State of Mind. Mart Stam Preis 2014

Benjamin Althammer, Nora Arrieta, Krzysztof Debicki, Anna Gusella, Gregor Kasper, Maximilian Pecher, Hanna Schaich.

Kuratiert von Dr. Angela Schönberger. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Vernissage: Freitag, 3. Juli 2015, 19 Uhr
Dauer: 4. - 12. Juli 2015, täglich von 12 - 19 Uhr
Ort: Projektraum im Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Donnerstag, 9. Juli 2015, 17 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Leonie Baumann, Rektorin weißensee kunsthochschule berlin

Eine Veranstaltung der Mart Stam Gesellschaft, Förderverein der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, und der mart stam stiftung für kunst + gestaltung mit freundlicher Unterstützung von DEGEWO, BSR, GASAG, Laserline und in Zusammenarbeit mit dem KUNSTRAUM KREUZBERG / BETHANIEN.