stefan_kk_Foto.jpgProf. Stefan Koppelkamm

Vorsitzender

Von 1993 bis 2017 war Stefan Koppelkamm Professor für Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Geboren in Saarbrücken, studierte er an der Kunsthochschule Kassel bei Hans Hillmann, Heinz Nickel und Floris Neusüß. In seinen Fotografien und audiovisuellen Arbeiten setzt sich Koppelkamm mit dem urbanen Raum auseinander. Seine Arbeiten machen soziale und historische Veränderungen sichtbar – wie in dem Buch »Ortszeit/Local Time« (2005) – oder werfen einen kritischen Blick auf die Manifestationen unseres globalisierten Lebensstils (»Screening«, 2010). Das Museum der bildenden Künste Leipzig hat 2016 mit der Einzelausstellung »Stefan Koppelkamm: Häuser Räume Stimmen« einen Überblick über seine Arbeit gegeben.

Website: http://kkmm.de/

 
Dr. Angela Schönberger

Vertreterin
Angela Schönberger ist Kunsthistorikerin und arbeitet als freie Autorin/Kuratorin über Themen der Design- und Architekturgeschichte. Angela Schönberger studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Freien Universität Berlin und promovierte 1978 mit einer Arbeit über die Neue Reichskanzlei von Albert Speer in Berlin. Danach war sie Volontärin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Staatlichen Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, seit 1985 Geschäftsführerin und Mitglied des Vorstandes des Internationalen Design Zentrums Berlin, dort war Angela Schönberger verantwortlich für zahlreiche Ausstellungen, Symposien und Publikationen zu Architektur- und Designthemen. Von 2001 bis 2010 war Angela Schönberger Direktorin des Kunstgewerbemuseums, Staatliche Museen zu Berlin mit seinen beiden Standorten am Kulturforum und im Schloss Köpenick. Neben ihren Aufgaben als Direktorin, die auch die Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen des Museums umfassten, hatte sie zudem die kuratorische Verantwortung für die Bereiche Internationales Design, Mode und Kunsthandwerk der Gegenwart inne. Sie ist Mitglied des Vorstands des Internationalen Design Zentrums, Mitglied im Stiftungsbeirat des Bröhan Museums, Mitglied der Kommission zur Vergabe von NaFög-Stipendien und Jurymitglied des Lucky Strike Designer Awards.

 

Allerkamp Portrait s hf Dr. Jürgen Allerkamp

Dr. Jürgen Allerkamp, geboren am 06. September 1956, ist seit dem 1. Januar 2014 Vorsitzender des Vorstands der Investitionsbank Bank Berlin (IBB). Seit Mai 2017 leitet er den Aufsichtsrat der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie (BPWT), der Wirtschaftsfördergesellschaft Berlins. Vor seiner Tätigkeit in Berlin fungierte er als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypothekenbank AG in Hannover. Zuvor verantwortete er als Vorstandsmitglied der NORD/LB zwölf Jahre unter anderem das Firmenkundengeschäft und die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Weitere berufliche Stationen des promovierten Juristen waren die WestLB und die Stadtsparkasse Dresden. 

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Uli Mayer-Johannsen, Uli Mayer-Johannsen GmbH; www.uli-mayer-johanssen.de

Uli Mayer-Johanssen gründete 1990 zusammen mit zwei Partnern die international renommierte Corporate-Identity-Agentur MetaDesign. Das Unternehmen hat sich in den 25 Jahren, in der sie die inhaltliche, strategische Ausrichtung der Agentur maßgeblich verantwortete, zu Deutschlands führender Markenagentur entwickelt. Im Januar 2015 beendete sie ihre operative Vorstandstätigkeit. Darüber hinaus gründete sie mit der Uli Mayer-Johanssen GmbH Anfang 2015 ein Unternehmen, das sich mit identitätsbasierter Unternehmens- und Markenführung aus der Philosophie der Ganzheit befasst und Visions- und Transformationsprozesse entwickelt und begleitet. Nach Abschluss eines Bühnenbild- und Grafikdesignstudiums in Stuttgart hatte Uli Mayer-Johanssen 1986 ihr Diplom im Fachbereich Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin erworben. Seit 1994 dozierte sie regelmäßig an diversen Hochschulen wie der ESCP-Europe, der FU oder der Business School St. Gallen und lehrte im Rahmen einer Gastprofessur an der UdK bspw. zum Thema Strategische Markenführung. Sie ist u.a. Mitglied des Aufsichtsrats der IVU Traffic Technologies AG und des Universitätsklinikums Düsseldorf. 2015 wurde sie zur Ehrensenatorin der Fachhochschule Schwäbisch Gmünd ernannt.

 

Prof. Steffen Schuhmann
Steffen Schuhmann ist Designer. Er studierte von 1998 bis 2004 an der weißensee kunsthochschule berlin und war Meisterschüler von Professor Alex Jordan. Während dieser Zeit arbeitete er als Fotograf und Bildredakteur bei der Berliner Stadtzeitung »scheinschlag«. 2005 gründete er gemeinsam mit Axel Watzke und Christian Lagé das Designstudio anschlaege.de in Berlin. Seit 2013 ist er Professor für Visuelle Kommunikation an der weißensee kunsthochschule berlin.

 

Harri Kuhn, mischen Berlin, www.mischen-berlin.de

 

Leonie Baumann
Leonie Baumann ist seit 2011 Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin. Nach dem Studium der Mathematik, Pädagogik und Soziologie in Bielefeld, baute sie eine Koordinierungsstelle zwischen der Stadt und den Hochschulen Osnabrücks auf. Seit Mitte der 1980-er Jahre wirkte sie als Beauftragte für Kunst am Bau des Kulturwerk Berlins GmbH und war verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift „Kunst am Bau". 1991 wurde sie Geschäftsführerin der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) in Berlin. 1996 bis 2009 war sie Vorstandsmitglied und ab 2002 Vorsitzende der „Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine". 1998 bis 2000 leitete sie den Kunstbeirates der ersten internationalen Frauenuniversität in Hannover. Seit 2008 ist sie, zusammen mit Kay Wuschek, Intendant Theater in der Parkaue, Sprecherin des Berliner Rates für die Künste und Mitglied im 2008 neu gegründeten Beirat „Projektfonds Kulturelle Bildung". Sie hat den Vorsitz im Beratungsausschuss Kunst am Bau und im öffentlichen Raum bei der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten seit 2011 und gründete im gleichen Jahr gemeinsam u.a. mit Arno Brandlhuber die „Initiative Stadt Neu Denken".

 

Prof. Dr. Jörg Petruschat
Jörg Petruschat (*1958) entwickelt Theorien zum Design. Er studierte Ästhetik, Kultur- und Kunstwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, promovierte zum „Funktionalismus der Shaker-Communities", war lange Zeit Herausgeber und Autor der Zeitschrift „form+zweck", begann als Professor für Kultur- und Zivilisationstheorie sowie für Geschichte der Gestaltung in Dresden, ist seit 2014 Professor für Theorie und Geschichte des Designs an der „weißensee kunsthochschule berlin" mit dem Schwerpunkt „practice-based research". Er initiierte und leitet neben der Lehre das Graduiertenkolleg „Erkenntnis im Design und in den Künsten". Er unterstützt die Aktivitäten der „DesignFarm Berlin" seit ihrer Gründung. Seine Forschungen sind gerichtet auf den Zusammenhang von Design und Wachstum sowie auf Eigenart und Gegenseitigkeit von Design und Künstlicher Intelligenz. Zuletzt erschienen: „Ungehorsam der Probleme" (April 2017). Seit 2017 ist er als „Prorektor für Hochschulstruktur und Perspektive" Mitglied der Hochschulleitung. Er lebt und arbeitet in Berlin.

 

Der Beirat

Veronika Aumann, Absolventin Textil- und Flächendesign, Partnerin von Pattern Studio, Berlin; www.pattern-studio.com


Johannes Bögle, Absolvent Visuelle Kommunikation, Ausstellungsdesigner bei chezweitz Berlin, www.chezweitz.de


Fritz Gobbesso, Absolvent Bildhauerei, Freier Künstler, Berlin, www.gobbesso.de


Sophia Pompéry, Absolventin Bildhauerei, Freie Künstlerin, Berlin; www.sophiapompery.de


Lena Roob, Absolventin Visuelle Kommunikation, Mitinhaberin des Designbüros S/M/L Berlin, www.studio-sml.com


Gert-Jan Stam, Theatermacher und Bühnenautor, www.taat-projects.com

 

 

Tape times Tent
Mart-Stam-Gesellschaft