Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss technischer Bilder auf die Wissensproduktion.
Die pflanzliche Bewegung zu dokumentieren und als Zeitraffer erlebbar zu machen lässt Anfang des 20. Jhd. einen neuen Blick auf Pflanzliche Organismen zu, vom passiven Beobachter werden Pflanzen über die Jahrzehnte zu aktiven Gestaltern, von denen es sich lohnt abzugucken. Wie können die Potenziale von neusten 3D Bildgebenden Verfahren (wie micro CT Scan oder Photogrammetrie ) genutzt werden um Pflanzenwachstum qualitativ dokumentieren und analysieren zu können?

Produkt-Design / BA 

Betreuung: Prof. Barbara Schmidt

www.plant-choregraphy.de

Attachments:
Download this file (1.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]343 kB
Download this file (2.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]1142 kB
Download this file (3.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]3171 kB
Download this file (4.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]168 kB
Download this file (5.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]556 kB
Download this file (6.png)Plant Choreography[Felix Rasehorn]2308 kB
Download this file (7.jpg)Plant Choreography[Felix Rasehorn ]355 kB

Plant Choreography
Felix Rasehorn