Mit der Installation aus 23 keramischen bemalten Objekten, den sogenannten »Vasen«, erzählt die Künstlerin mannigfaltige Geschichten, die in der Ansammlung von unzähligen Alltags-Dingen münden, die sich in jeder Vase vereinen. Weit entfernt von einem eigentlichen Zweck sind die keramischen Objekte gefüllt mit Märchen und Geschichten, Erinnerungen und Geschehnissen.
Betreuer: Professor Hannes Brunner

Vasen
Nora Arrieta