Die Absolventin gestaltete ein 240-seitiges Buch mit dem Titel
»ein Wagnis«. Auf der Suche nach Orientierung formulierte sie 114 essentielle Fragen, welche sie anhand von Zeichnungen untersucht und kommentiert — aber keinesfalls beantwortet. Dabei wählte sie den Rahmen ihrer eigenen Wohnung und stellt somit eine klare räumliche Begrenzung der scheinbar unendlichen Freiheit der gegenwärtigen Multioptionsgesellschaft gegenüber. Das kleinformatige Buch will kein Ratgeber sein, sondern vielmehr ermutigen sich über die eigenen Fragen bewusst zu werden, den Mut zu haben sich auch den kritischen, skeptischen und persönlichen zu stellen, um den eigenen Weg zu finden. Betreuerin: Professorin Nanne Meyer.

 

Attachments:
Download this file (4Seiten-mart-stam-gusella.jpg)4Seiten-mart-stam-gusella.jpg[ ]1623 kB
Download this file (Anna gusella Buch .jpeg)Anna gusella Buch .jpeg[ ]1257 kB

ein Wagnis
Anna Gusella