Der Bildhauer wurde für seine Skulpturen ausgezeichnet, die er als „Wegmarkierungen auf seiner bisherigen künstlerischen Reise“ bezeichnet. In den formal meist klar gehaltenen Werken verschmelzen Naturräumliches und Technizität. Gleichzeitig spielen soziokulturelle Bedingungen und Bedeutungen eine Rolle. Die Arbeiten haben neben der auf den ersten Blick verblüffenden Klarheit immer einen doppelten Boden und eine Offenheit für nicht vermutete Abgründe.

Mentor: Prof. Albrecht Schäfer

Attachments:
Download this file (1.jpg)1.jpg[ ]604 kB
Download this file (2.jpg)2.jpg[ ]1419 kB
Download this file (3.jpg)3.jpg[ ]377 kB
Download this file (4.jpg)4.jpg[ ]671 kB
Download this file (5.jpg)5.jpg[ ]1274 kB
Download this file (6.jpg)6.jpg[ ]1810 kB
Download this file (7.jpg)7.jpg[ ]935 kB
Download this file (8.jpg)8.jpg[ ]580 kB

Ohne Titel
Anselm Schenkluhn